Einloggen

Navigation

DJZ

Artikel ansehen

Hanseatisches Oberlandesgericht Hamburg 2. Strafsenat, Beschluss vom 30.05.2017, 2 Rev 35/17, 2 Rev 35/17 - 1 Ss 39/17
Hamburg - Entscheidung Hamburger Gerichte, 16.06.2017 21:25 - DJZ 17-168, 1
Artikel-Bild
Die Pflicht des Unfallbeteiligten, durch seine Anwesenheit am Unfallort gem 142 Abs. 1 Nr. 1 StGB Feststellungen zu ermglichen, entfllt, wenn der Geschdigte darauf verzichtet, die Polizei herbeizurufen, obwohl der Unfallbeteiligte nur bereit ist, seine Personalien von der Polizei feststellen zu lassen und weitere nach 142 Abs. 1 Nr. 1 StGB zu treffende Feststellungen nicht mehr erforderlich sind; bei dieser Sachlage hat der Geschdigte die Nichterfllung seines Feststellungsinteresses selbst zu vertreten.

Weiterlesen

Quelle:
http://www.rechtsprechung-hamburg.de/jportal/portal/page/bshaprod.psml?feed=bsha-r&st=ent&showdoccase=1¶mfromHL=true&doc.id=KORE243672017#focuspoint
Kommentare: 0 | Like - | Dislike - | In neuem Tab öffnen