Einloggen

Navigation

DJZ

Artikel ansehen

Ablehnung eines Antrags auf Aussetzung des Verfahrens muss begründet werden
juris - BFH Rechtsprechung, 11.07.2018 17:37 - DJZ 18-192, 7
Artikel-Bild
NV: Ein Urteil eines FG ist nicht mit Gründen versehen, wenn das FG von der Begründungserleichterung des § 105 Abs. 5 FGO Gebrauch macht, ohne auf einen im Laufe des Klageverfahrens sinngemäß gestellten Antrag einzugehen, das Verfahren wegen eines Billigkeitsverfahrens auszusetzen(Rn.17)(Rn.18)(Rn.19).

Weiterlesen

Quelle:
https://www.juris.de/jportal/portal/page/homerl.psml?cmsuri=/juris/de/nachrichten/zeigenachricht.jsp&feed=jr-bfh&wt_mc=rss.jr-bfh&nid=STRE201850113
Kommentare: 0 | Like - | Dislike - | In neuem Tab öffnen