Einloggen

Navigation

DJZ

Artikel ansehen

LG Hamburg 18. Zivilkammer, Beschluss vom 16.11.2018, 318 S 44/18
Hamburg - Entscheidung Hamburger Gerichte, 12.04.2019 21:45 - DJZ 19-102, 130
Artikel-Bild
1. Wenn der Verwalter als Vollzugsorgan der Gemeinschaft den aufgrund des Antrags gefassten Beschluss, die „Geräuschbelästigung von der Heizanlage ausgehend abzumildern und hierfür einen Betrag von maximal 5.000,- € aufzuwenden" gar nicht umsetzen/vollziehen könnte und auch eine Auslegung als Grundbeschluss ausschied, dann entsprach allein ein Negativbeschluss ordnungsmäßiger Verwaltung.2. Die Kosten für die eigenmächtige Einholung eines Gutachtens kann der Sondereigentümer in der Regel (Ausnahme: Ermessensreduzierung auf Null) nicht von den Miteigentümern erstattet verlangen. Der Verband ist nicht passivlegitimiert.

Weiterlesen

Quelle:
http://www.rechtsprechung-hamburg.de/jportal/portal/page/bshaprod.psml?feed=bsha-r&st=ent&showdoccase=1¶mfromHL=true&doc.id=KORE533292019#focuspoint
Kommentare: 0 | Like - | Dislike - | In neuem Tab öffnen